Ute Heberer

Ute Heberer gelernte Tierarzthelferin und leitet seit über 25 Jahren das Tierheim Tiere in Not Odenwald, das 2014 den Hessischen Tierschutzpreis für die Arbeit mit schwierigen Hunden bekam.

Seit 2016 ist es eins von vier Kompetenzzentren des Deutschen Tierschutzbundes.

Gruppenhaltung und die Resozialisierung von schwierigen Tierheim-Hunden gehören daher zu ihrem Fachgebiet.

Im Rahmen der Ausbildung von Tierpflegern, bei Beratungsgesprächen und in Seminaren, Workshops und Vorträgen für Hundebesitzer,  Hundetrainer und Mitarbeiter von Tierschutzvereinen vermittelt sie ihr Wissen über das Verhalten von Hunden und über das vernünftige und harmonische Zusammenleben mit ihnen.

Nach 4 jährigem Studium ist sie seit 2007 CANIS- Absolventin (kynologisches Studium bei CANIS – Zentrum für Kynologie). Seitdem ist sie Inhaberin der Hundeschule Hundecampus Odenwald und arbeitet noch im Hundezentrum Odenwald als Trainerin mit. Ehrenamtlich engagiert sie sich in den Vorständen des Tierschutzvereines Tiere in Not Odenwald, des Landestierschutzverbandes Hessen und ist Mitglied des Hessischen Tierschutzbeirates. Sie arbeitet als Dozentin bei KynoLogisch, einer Ausbildungsstätte für Hundetrainer und ist Dozentin und Prüferin für Sachkundeprüfungen nach § 11 des Tierschutzgesetzes.