Prof. Dr. rer. nat. Bernd Schröder

Der Verhaltensphysiologe Prof. Dr. rer. nat. Bernd Schröder stammt aus Hannover und hat dort an der Leibniz Universität das Fach Biologie studiert.

Seine Diplomarbeit hat er über das Verhalten und die Sinnesphysiologie von Insekten angefertigt. Anschließend erfolgte die Promotion über Vitamin D und Calcium-Stoffwechsel an der Tierärztlichen Hochschule Hannover (TiHo).

Die Habilitation erfolgte im Fach Physiologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) und seit 1997 ist Dr. Schröder wieder an der TiHo als Dozent in Allgemeiner und Spezieller Physiologie in den Studiengängen Tiermedizin und Biologie sowie in der Forschung im Bereich Endokrinologie, Knochenstoffwechsel und Ernährungsphysiologie tätig.

Im Hundesport betreibt er Vereinsarbeit und gibt thematisch unterschiedliche Kynologie-Seminare zur Trainer Aus- und Fortbildung im DVG sowie als freier Referent z.B. bei der Euregio Tierakademie, Ziemer & Falke Schulungszentrum für Hundetrainer, Hundezentrum Mittelfranken bei Gerd Schuster, Arbeitskreis der Blindenführhundhalter Niedersachsen / Bremen. Des Weiteren ist der Referent seit Jahren im Rally Obedience Hundesport aktiv.

Prof. Dr. rer. nat. Bernd Schröder ist Referent beim 1.Hundesymposium Münster

Trage dich jetzt unverbindlich zum "Save the Date-Angebot" ein:

Zum Save the Date-Angebot