Iris Schöberl - Unsere Expertin für Hunde

Mag. Dr. Iris Schöberl

Hundeexpertin iris Schöberl

Iris Schöberl ist Verhaltensbiologin und Humanethologin. Sie promovierte zudem 2017 in der Forschungsgruppe Mensch-Tier-Beziehung an der Universität Wien zum Thema Stressmanagement und Bindung.

Im Zentrum Ihrer wissenschaftlichen Arbeit stehen die Themen Stressmanagement und Mensch-Hund-Beziehung. In der Praxis arbeitet sie seit über 13 Jahren als selbständige Hundeverhaltensberaterin/ Verhaltenstrainerin mit den Schwerpunkten Bindungs- und Beziehungsaufbau, Stressmanagement, Angst und Aggression.

2006 war sie Mitbegründerin der „Vereinigung Österreichischer HundeverhaltensTrainerInnen“ (VÖHT). Iris Schöberl ist darüber hinaus Prüferin für den verpflichtenden Wiener Hundeführerschein lt. § 5a Wr. THG und den freiwilligen Hundeführerschein der Stadt Wien sowie Mitglied der Prüfungskommission für den tierschutzqualifizierten Hundetrainer.

Neben ihrer Arbeit rund um den Hund verfügt Iris Schöberl ebenfalls über ein großes Wissensspektrum im Bereich Familienberatung und Coaching. Neben der Ausbildung als Familien- und Paartherapeutin erlangte sie einen Diplom-Abschluss als Lebens- und Sozialberaterin, ist Systemischer NLP Coach und Ökids Säuglings- Kinder-, Jugend- und Elternberaterin i.A.u.S.

Ihre beiden Themengebiete „Tier/Hund“ und „Mensch“ verknüpfte Iris Schöberl bei ihrer Ausbildung als Tiergestützte Kompetenz-Trainerin. Das breite Fachwissen über menschliches Verhalten und Hundeverhalten ist zudem die ideale Kombination, um Menschen im Umgang mit ihrem Hund zu schulen und zu beraten.

Das Ziel von Iris Schöberl ist die Verbindung von Theorie und Praxis: Sie vermittelt neue Erkenntnisse der Wissenschaft direkt in Form von Seminaren und Einzelstunden an HundehalterInnen und HundetrainerInnen. Hierfür ist es natürlich besonders wichtig, auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft zu sein und sich selbst regelmäßig fortzubilden.

Veranstaltungen mit Iris Schöberl

„Ein Hund ist immer
das Spiegelbild seines Menschen.“

© Oliver Jobes, Erziehungs- und Verhaltensberater