Michael Eichhorn - Rasse des Hundes

Michael Eichhorn

Die Rassen des Hundes inkl. Grundlagen der Domestikation

Zu den Anmeldungen

Die Fakten

Datum: 
Sa. 13. + So. 14.07.2019
Jeweils von 10 - 17 Uhr

Veranstaltungsort:

Wupper Dogs 
Am Graben 2-6
42477 Radevormwald

Thema:

Die Rassen des Hundes inkl. Grundlagen der Domestikation

Preis: 

240,- EUR mit Hund
190,- EUR ohne Hund

Teilnehmeranzahl:
10 Teilnehmer mit Hund
15 Teilnehmer ohne Hund

Preise

Alle Preise verstehen sich inkl. Getränke und inkl. Mwst.
   
Teilnahme mit Hund 240,- EUR
   
Teilnahme ohne Hund 190,- EUR
   
Verpflegungspauschale
(pro Tag)
10,- EUR
   
Rücktrittsversicherung ab 11,- EUR
   

Zum Profil von Michael Eichhorn

Hunde Experte Michael Eichhorn
Klick auf Bild führt zur Profilseite

Der Veranstaltungsort

Adresse

Wupper Dogs
Am Graben 2-6
42477 Radevormwald

Parkmöglichkeiten
D
irekt vor dem Gebäude

Noch Fragen...?

Kontaktiere uns


Dann schick uns einfach über das Kontaktformular deine Nachricht und wir melden uns bei dir.

Programm und Themen

Die Rassen des Hundes inkl. Grundlagen der Domestikation

Denn, „Hund ist nicht gleich Hund“, über Jahrhunderte ja gar Jahrtausende haben sich Verhalten und Aussehen durch Selektion und Anpassung genetisch verankert. Ein Border Collie zeigt in der Regel andere Wesensmerkmale als ein Pyrenäenberghund.


Und warum ist das so?


Um das zu verstehen muss man am Anfang der Domestikation beginnen und dann Herkunft und Geschichte der verschiedenen Rassen und Schläge kennen lernen.


Dies ist ein spannendes Eindringen in die Geschichte von Hunden und deren Menschen.
Und ganz besonders für Hundetrainer ist es wichtig zu wissen warum sich ein Hund eventuell genau so verhält, um durch dieses Wissen auch Trainingsansätze zu finden.


Oftmals werden dadurch aber auch für Hundehalter/innen Dinge klarer und man kann gewisse Dinge einordnen.
An diesem Wochenende werden alle relevanten Hunderassen- und schläge vorgestellt und auch diskutiert. Ein Punkt wird auch das Thema sein wo sich die moderne Hundezucht hin bewegt und welche Probleme gesundheitlicher Art bzw. vom Verhalten her entstanden sind und weiter entstehen.


Michael Eichhorn wird dies durchaus sehr kritisch beleuchten.

„Ein Hund ist immer
das Spiegelbild seines Menschen.“

© Oliver Jobes, Erziehungs- und Verhaltensberater