Dr. Juliane Bräuer - Unsere Expertin für Hunde

Dr. Juliane Bräuer

Hundeexpertin  Dr. Juliane Bräuer

Juliane Bräuer ist promovierte Biologin mit dem Schwerpunkt "Vergleichende Psychologie", Leiterin der Bereiches "HundeStudien" am Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte in Jena und Autorin mehrere Fachbücher.

Sie hat Biologie in Würzburg und Leipzig studiert, und danach am Max-Planck-Institut für Evolutionäre Anthropologie in Leipzig promoviert. Ihr Thema ist die Vergleichende Psychologie, das heißt, sie vergleicht die kognitiven Fähigkeiten von Tieren und Menschen, sie sucht nach Gemeinsamkeiten und Unterschiede. In den letzten 20 Jahren hat sie zahlreiche Verhaltensstudien mit Menschenaffen, Hunden, aber auch Wölfen und Schweinen durchgeführt und veröffentlicht. Insbesondere interessiert sie sich für die Kognition des Hundes, da dieser in seiner langen Domestikationsgeschichte einige spezielle Fähigkeiten entwickelt hat, um in der menschlichen Welt zurecht zu kommen.

Sie ist Autorin der Bücher „Klüger als wir denken: wozu Tiere fähig sind“ (Springer Spektrum, 2014) und „Was Hunde wissen“ (Springer Spektrum, zusammen mit Juliane Kaminski 2020).

Juliane Bräuer leitet seit 2016 den Bereich „HundeStudien“ am Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte in Jena. Zurzeit habilitiert sie in Psychologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Beiträge bei der DOG INTENSE 2022

 Kommunikation - was Hunde mitteilen, was Hunde verstehen und was Menschen interpretieren.

   10. Mai 2022, 18:30 - 19:30 Uhr

   All You can ask - Juliane stellt sich Deinen Fragen

     10. Mai 2022, 20:00 - 21:00 Uhr

Bücher von Dr. Juliane Bräuer

„Ein Hund ist immer
das Spiegelbild seines Menschen.“

© Oliver Jobes, Erziehungs- und Verhaltensberater